Hanegal erhöht seine pflanzlichen Ambitionen und bekommt ein neues Design
Die großen Klimaherausforderungen erfordern neue Lösungen. Hanegal erhöht daher seine pflanzlichen Ambitionen und bekommt ein neues Design.
 
Hanegal ist bekannt für Bio-Würste und Aufschnitt, aber im Eingangsbereich im Haupsitz des Unternehmens in Haderslev hängt ein Schild mit der Aufschrift "Iss weniger Fleisch", und das seit Jahren. Die Tatsache, dass die Fleischproduktion zum Geschäftsbereich von Hanegal wurde, war eine Folge der Umstände der Zeit, als etwas für den Tierschutz und die regionale Umwelt getan werden musste. Heute ist die Zeit eine andere und die globalen Klimaherausforderungen erfordern neue Lösungen. Daher treibt Hanegal die pflanzlichen Ambitionen voran und hat sich das Ziel gesetzt, dass 85% der Produktion bis 2030 auf pflanzlicher Basis sein soll.
 
Neues Design verbindet Vergangenheit und Zukunft
Das neue Design von Hanegal ist von der Umweltbewegung und dem Zukunftsoptimismus der 60er und 70er Jahren inspiriert, als man daran glaubte, die Welt verändert zu können. Diesen Optimismus besaßen die Gründer von Hanegal, und dieser besteht auch noch 40 Jahre später und beflügelt den Wechsel zu mehr Produkten auf pflanzlicher Basis.

Hanegal weiterlesen